Streetfood-Events trotz Corona – Das Leben geht weiter
24. August 2020
Streetfood Barbecue goes vegan
17. November 2020

Ganz von der Rolle mit IceRolls

Ein neuer Virus hat die Menschen gepackt. Nein, nicht vom Coronavirus ist die Rede, sondern vom Eisfieber der IceRolls, welche ursprünglich aus Thailand stammen und dort bereits seit vielen Jahren ein beliebtest Street Food sind. Denn Thailand ist wie ganz Ostasien eine Hochburg des Streetfoods. An jeder Ecke gibt es Stände, an denen vor den Augen der Kunden zahlreiche kulinarische Delikatessen zubereitet werden. Seit 2012 erobert das gerollte Eis auch die USA und Europa und gilt als echte Alternative zu herkömmlichem Speise- und Kugeleis. Nicht nur geschmacklich und inhaltlich hat es einiges zu bieten: Auch durch seine ästhetische Form wirkt es besonders appetitanregend und zergeht spürbar sanft auf der Zunge.
Das beweist wieder einmal mehr, wie lecker und attraktiv Streetfood auch hier zu Lande ist. Was in Thailand an Straßenständen verkauft wird, ist in Europa mancherorts noch ein echter Geheimtipp unter den Streetfoodfans. Doch echte Streetfoodfreunde kennen es vielleicht schon von ihrem letzten Asia-Urlaub. Denn dort gibt es außer den leckeren Icerolls von der Eisplatte etliche kulinarische Highlights, die sich auch auf unseren Streetfood-Festivals sehen und vor allem schmecken lassen können.

Das Besondere an IceRolls im Gegensatz zu herkömmlichem Kugeleis

Während bei den Eiskugeln eine bereits fertige Eismasse verwendet wird, wird das Eis für die IceRolls erst unmittlebar vor dem Eisgenuss auf einer kalten Eisplatte zubereitet. Ähnlich wie bei einem japanischen Teppanyaki-Grill, bei dem das Essen direkt vor den Augen des Gastes gebraten wird, läuft dem Gast also schon beim Zuschauen das Wasser im Mund zusammen. Eine weitere Gemeinsamkeit ist, dass auch der Eisliebhaber sich hier die Zutaten grötßenteils aussuchen kann. Denn abgesehen von der Grundmasse, meistens aus Milchcreme bestehend, sind alle weiteren Zutaten wie beispielsweise Cookies, Fruchtstückchen, Schokoladenstreusel, gehackte Nüsse, Gewürze und mehr, frei vom Kunden wählbar.

Frisch von der Eisplatte: So werden die IceRolls hergestellt

Diese auch als „Cold Stone Eis“ oder „Stir fried Ice Cream“ bekannten Eisröllchen dürfen auf keinem Event fehlen. Die Marke IceBroz ist mittlerweile ein absolutes Muss auf jedem Streetfood Event und zahlreichen begeisterten Kunden zufolge, das beste gerollte Eis im gesamten Umkreis. Wer einmal die Jungs von IceBroz bei der Herstellung ihrer IceRolls gesehen hat, weiß, dass das Ganze schon eher einer liebevollen, künstlerischen Darbietung ähnelt. Dabei wird die Grundmasse auf die eiskalte Eisplatte gegeben und gekonnt mit den ausgewählten Zutaten vermischt. Mit speziellen Spachteln wird alles zerkleinert und die Grundmasse mehrmals von der Platte abgeschabt und wieder auf ihr verteilt. Dies sorgt für die cremige Konsistenz der Eismasse, da durch diesen Vorgang kleinere Eiskristalle entstehen, die später buchstäblich auf der Zunge zergehen. Ist die Eismasse geschmeidig geworden, wird sie als zarte Schicht auf der Eisplatte verteilt, wo sie in Sekundenschnelle zu einer dünnen Schicht gefriert. Diese wird mit dem Spachtel zu appetitlichen Eisröllchen aufgerollt, die dann im Becher angerichtet werden. Auch das Topping kann frei gewählt werden, wobei hier der Phantasie keine Grenzen gesetzt werden müssen. So kann der Eisfreund zwischen verschiedenen Saucen wie beispielsweise Frucht-, Karamell- oder Schokoladensauce, Sahne und sonstigen Leckereien wie Gummibärchen, Kokosstreusel oder gehackten Pistazien wählen.

Der Genuss fängt schon beim Zuschauen an

Streetfood ist Live-Cooking und damit eben mehr als nur ein schnelles Essen. Es vereint die Esskultur eines Landes mit kulinarischem Genuss und geselligem Beisammensein. Warum sollte das für die süßen Dinge im Leben anders sein? Hier wird der Koch zum Künstler und Entertainer, der auf der Eisplatte aus immer neuen Zutaten herrliche Köstlichkeiten zaubert und den Gast mit seiner IceRoll-Kunst auf fast magische Weise in seinen Bann zieht.

Jetzt Angebot einholen